Ein Platz der Stille im kargen und wilden Alentejo lädt Sie ein

Die Marina von Vilamoura hat ihren eigenen Strand

Vilamoura ist die größte Ferienanlage von Europa. Von der Nationalstraße 125 sind es nur ein paar Kilometer westlich von Quarteira bis zu den umfangreichen Hafen-, Golf- und Hotelanlagen. Die Pläne für diese Ferienanlage wurden in den frühen 1970er Jahren erstellt. Heute umfasst das Areal von Vilamoura eine Fläche von über 1500 Hektar. Das Tivoli und auch das Crown Plaza liegen in Strandnähe und bieten dem Urlauber neben den zahlreichen Pools auch eigene Strandabschnitte. Der Sandstrand ist sehr weitläufig. Von der Hafeneinfahrt von Vilamoura kann man leicht bis nach Quarteira gehen.

Um die vielen Liegeplätze herum findet ein emsiges Treiben in den oft britisch aufgemachten Kneipen und Restaurants statt. Das berühmte „19 Loch“ oder auch das Old Navy zeigen auf großen Bildschirmen alles rund um die englische und europäischen Fussball-Ligen. Und in stilvollen Speiserestaurant werden portugiesische aber auch italienische Speisenkarten angeboten. Der allabendliche Rummel zeigt sich in übervollen Straßen und vollbesetzten Restaurants. Persönlich genieße ich vor allen Dingen in den Wintermonaten die ruhigeren Tage und das frisch gezapfte irische Bier.

Die Koordinaten des Strandes sind:  Breite 37° 4’22.27″N  Länge  8° 7’16.89″W

Hier kommen Sie mit einem Klick auf die Fotostrecke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s